DIY: Dekorative Lampe aus Glasbaustein/X-Block

Ein schönes DIY-Geschenk ist diese Glasbaustein-Lampe.
Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten die Glasbausteine zu bekleben, zu schmücken, zu bemalen usw. usf.

Lampe aus Glasbaustein/X-Block
Lampe aus Glasbaustein/X-Block

Ich habe zum Beispiel einen Glasbaustein mit selbst geplotteter Vinylfolie beklebt. Bei einem anderen habe ich das Motiv geätzt. Beides hat was. =)
Man kann ein Motiv sicherlich auch gravieren. Dies habe ich aber noch nicht probiert. Aber ich glaube, bei diesr Art von Glas wird es nicht so sauber aussehen.

Um die Lichterkette in den Glasblock zu bekommen, haben wir ein Loch mit einem Diamantbohrer gebohrt. Hierbei ist Vorsicht geboten.

Wer nicht selbst basteln mag, kann die Lampen im Online-Shop von luniworld mit Individualisierungswunsch bestellen.

Weitere Designs:

Lampe aus Glasbaustein mit Route 66 Design
Lampe aus Glasbaustein mit Route 66 Design

Lampe aus Glasbaustein mit Spruch
Lampe aus Glasbaustein mit Spruch

Lampe aus Glasbaustein mit Totenkopf
Lampe aus Glasbaustein mit Totenkopf

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich finde deine Lampen wunderschön und würde die auch gern machen und zu Weihnachten verschenken. Leider kenne ich mich mit dem Vinyl und Plotter Zeug gar nicht aus. Kann man die Vinylfolien auch mit einem normalen Drucker (Tintenstahl und/oder Laser) bedrucken, sodass die Folie auch wasserbeständig bleibt oder braucht man dazu unbedingt diesen Plotter? Wenn das nicht funktioniert, kennst du dann auch eine andere Methode (für Laien) um diese Bausteine mit etwas bedrucktem zu bekleben? Da schon in einem Monat Weihnachten ist wäre ich echt dankbar über eine rasche Antwort :D

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      danke für deine netten Worte! =)

      Ich erkläre mal kurz die Varianten, die ich bereits umgesetzt habe:

      Variante 1 - Milchglasfolie + geplotteter Text (auf dem ersten, zweiten und letztem Bild zu sehen):
      Ich habe eine Milchglasfolie (aus'm Baumarkt) als Untergrund auf den Glasstein aufgeklebt. Darüber habe ich (mit Hilfe einer Transferfolie) den Text sowie die Symbole (Herzen + Kinderwagen) aufgeklebt, die ich vorher mit meinem Hobbyplotter ausgeschnitten habe.

      Die Stellen, die bunt sind (z.B. der Cupcake und der Schmetterling), habe ich mit Sharpie Markern (https://www.amazon.de/Sharpie-S0944841-Permanentmarker-Spitze-sortiert/dp/B007QU7VIQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1479928387&sr=8-1&keywords=sharpie) ausgemalt. Ich denke aber nicht, dass das zu 100% wasserfest ist.

      Als Alternative für die Milchglasfolie als Hintergrund habe ich beim vierten Bild ("Das Leben ist ... ") matten Sprühlack genommen. Das gefiel mir auf jeden Fall besser als die Milchglasfolie.

      Variante 2 - Etching Creme (auf dem zweiten Bild zu sehen):
      Es gibt eine Paste, mit der man Glas ätzen kann (hierbei Anleitung sorgfältig beachten!). Dazu braucht man eine Schablone. Dafür habe ich mir auch aus Folie eine Vorlage geplottet (also ausgeschnitten). Alle Folien, die ich verwendet habe, sind Folien aus dem Baumarkt. Und da diese auf der Rückseite eine weiße Fläche haben, kann man sich dort auch per Hand Motive vorzeichnen und diese dann beispielsweise mit einem Messer oder einer Schere ausschneiden.

      Variante 3 - bedrucktes Etikett:
      Ich habe mir bei ebay A4 Etiketten bestellt (http://www.ebay.de/itm/Etiketten-DIN-A4-210x297-mm-10-Stuck-weiss-Klebepapier-A4-Aufkleber-21x29-cm-/131803327014?hash=item1eb0172a26) und diese mit einem Tintenstrahldrucker bedruckt (Bild mit Route 66 Symbol). Im Grunde war das die schnellste und einfachste Lösung.

      Variante 4 - Photo Potch:
      Photo Potch ist eine tolle Sache. Aber leider hat es mit den Glasbausteinen nicht ganz so gut funktioniert. Daher habe ich dafür leider auch kein Beispiel.

      Wie man Photo Potch verwendet, ist hier gut beschrieben: http://www.fototransferpotch.de/Step-by-Step-Anleitung.1586.0.html

      Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen? =)
      Hast du denn schon ein Motiv? Vielleicht können wir gemeinsam überlegen, wie man das am besten verarbeitet.

      Liebe Grüße
      luni

      Löschen
    2. Hallo Luni,

      nein Motive habe ich leider noch keine. Aber ich denke, dass es Tannenbäume, Schneeflocken oder dergleichen wird. Einfach gesagt: Etwas weihnachtliches :)

      Auf jeden Fall vielen herzlichen Dank für deinen schnellen Kommentar.
      Bin jetzt am überlegen ob ich die Milchglasfolien Variante nehme oder die Variante mit dem dem matten Sprühlack. Aber die Motive auf dem Sprühlack sind wiederum mit m Plotter gemacht worden oder? Weil diese Option steht mir leider nicht zur Verfügung :( Aber ich denke mal, wenn ich im vornherein Bausteine in Milchglas Optik nehme, dann brauch ich ja nur noch die (transparente) Folie nach meinen Wünschen zu bedrucken und kann sie gleich aufkleben. Dann brauch ich den matten Sprühlack nicht :)

      Du hast mir auf jeden Fall sehr weiter geholfen.

      Vielen lieben Dank hierfür :)

      Gruß Sarah

      Löschen

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de